Neuigkeiten

04.11.2017 - 06:02

Neuseeland serviert eine Lösung für die Quallenplage

Forscher warnen seit Jahren, dass Quallen die Gewinner des Klimawandels sind. Ein Biologe fordert inzwischen, dass wir Quallen essen sollten, um der Invasion Herr zu werden. In Neuseeland serviert ein Koch nun innovative Quallengerichte, um die Debatte weiter anzustoßen.

Weiterlesen …

23.10.2017 - 11:16

Tag der Arbeit (Labour Day) in Neuseeland

Immer am vierten Montag im Oktober wird in Neuseeland der Labour Day, also ein Gedenktag der Arbeiterbewerbung, zelebriert. Doch warum eigentlich? Wir erklären es dir kurz und knapp.

Weiterlesen …

Pororari River - Spaziergang durch die Wunderwelt der Natur

 

An der Westküste der neuseeländischen Südinsel mündet der magische Pororari River in die lebhaften Strömungen der Tasmanischen See. Genau dort, wo die einzigartigen Pancake Rocks tausende von Touristen beeindrucken, fließt der Pororari Fluss sein letztes Stück. Bis hier her hat er einen beeindruckenden Weg hinter sich gebracht. Seine Quelle liegt in den Bergen der nordöstlich gelegenen Paparoa Range.Pororari River Von hier aus verläuft der Fluss durch die atemberaubende Schönheit dichter Regenwälder und imposanter Schluchten aus Kalksteinwänden.
 
Und das Beste daran ist: Auch Sie können über gut angelegte Pfade durch die einzigartige Naturwelt der Laubbäume, Nikau-Palmen, Farne und Kletterpflanzen wandern. Erleben Sie die riesigen Kalksteinfelsen, die vom üppigen Regenwald umwuchert werden, und lauschen Sie dem Rauschen des kühlen Flusses. Das sehr feuchte Klima und die hohe Niederschlagsmenge in dieser Region sind hervorragend für die subtropische Vegetation, die Sie hier erleben. Und auch die Fauna mit einer Vielzahl einheimischer Tiere wie dem Kiwi oder dem seltenen Taiko (Westlandsturmvogel), der ausschließlich hier zu finden ist, wird Sie auf Ihrer Wanderung entlang des Pororari Rivers ins Staunen versetzen.

 

 

Bild: Melanie Schmidt