Neuigkeiten

07.06.2017 - 12:35

Interessantes Projekt: Samen für die Apokalypse

Neuseeland friert seine wichtigsten Pflanzensamen in einem Bunker in der Arktis ein

Weiterlesen …

09.05.2017 - 10:03

Neuseelands Hauptstadt ist die beste

Wo lässt es sich am besten leben? Laut eines aktuellen Berichts der Deutschen Bank in Neuseelands Hauptstadt Wellington.

Weiterlesen …

Kaikoura - Unglaubliches Panorama

Nur wenige Orte Kaikouraauf der ganzen Welt können mit dem Panorama, das Besucher in Kaikoura (Südinsel) erwartet, mithalten. An einem sonnigen Tag funkelt und glitzert das Meer in allen Blau- und Grüntönen.

 

Das sehr relaxte Ambiente der Kleinstadt trägt zum Wohlbefinden erheblich bei. Für Aktive bietet Kaikoura eine Vielzahl an unvergesslichen Naturerlebnissen und Freizeitaktivitäten: Walbeobachtungstouren finden das ganze Jahr über per Boot, Flugzeug oder Helikopter statt. Auch das beliebte "Schwimmen mit Delfinen" sowie eine einzigartige Vogeltour per Boot ist ein Vergnügen, das ganzjährig Besucher begeistert.

 

Wer besonders mutig ist, kann sich in einem eigens dafür konstruierten Käfig den Haien zum Frass vorwerfen lassen, andere sind vermutlich mit einem Tauchgang oder einem Besuch bei den Robbenkolonien zufrieden.

 

Etwas südlich des Stadtzentrums laden Tropfsteinhöhlen zum Erforschen ein. An besonders heissen Tagen ist es hier angenehm kühl.

 

Gleich nebenan befindet sich auf einem kleinen Hügel die Kaikoura Winery, ein Weingut mit einem Blick über das Meer soweit das Auge reicht. Hier lässt es sich vorzüglich drinnen oder draussen sitzen, Wein probieren oder Kaffee trinken und alle Fünfe gerade sein lassen.

 

Wer den guten Wein mit einem ausgezeichneten Essen und angenehmer Atmosphäre verbinden möchte, der sollte die Landesspeise probieren: Langgusten. Sie stehen hier eigentlich auf jeder Speisekarte. Denn wie sagt der Maori-Name der Stadt schon: Kaikoura ist der Ort, wo sich Langusten am besten essen lasse.

 

 

Text: Tina Hartung (Neuseeland News)

Bild: Ulrich Lange (GFDL)